Was ist Windeldermatitis?

Viele Eltern sind verunsichert, wenn ihr Baby plötzlich einen wunden, geröteten Po hat. Oftmals steckt hinter dem Ausschlag im Windelbereich eine sogenannte Windeldermatitis. Diese betrifft rund 35% der Babys und ist somit eine der häufigsten Erkrankungen bei Kleinkindern.1 Besonders betroffen sind Säuglinge im Alter zwischen 9 und 12 Monaten.2 Doch was ist eine Windeldermatitis und wie entsteht sie?

Die Windeldermatitis wird begünstigt durch ein feuchtwarmes Milieu in der Windel sowie häufige Reibung in diesem Bereich.3 4 Durch die Reibung wird die Haut gereizt und Bakterien und Pilzsporen können leichter eindringen und sich vermehren.5 Das feuchtwarme Klima in der Windel begünstigt ihre Ausbreitung zusätzlich. So kann ein entzündlicher Hautausschlag entstehen – die Windeldermatitis.6

Was ist Windeldermatitis?

Viele Eltern sind verunsichert, wenn ihr Baby plötzlich einen wunden, geröteten Po hat. Oftmals steckt hinter dem Ausschlag im Windelbereich eine sogenannte Windeldermatitis. Diese betrifft rund 35% der Babys und ist somit eine der häufigsten Erkrankungen bei Kleinkindern.1 Besonders betroffen sind Säuglinge im Alter zwischen 9 und 12 Monaten.2 Doch was ist eine Windeldermatitis und wie entsteht sie?

Die Windeldermatitis wird begünstigt durch ein feuchtwarmes Milieu in der Windel sowie häufige Reibung in diesem Bereich.3 4 Durch die Reibung wird die Haut gereizt und Bakterien und Pilzsporen können leichter eindringen und sich vermehren.5 Das feuchtwarme Klima in der Windel begünstigt ihre Ausbreitung zusätzlich. So kann ein entzündlicher Hautausschlag entstehen – die Windeldermatitis.6

Den medizinischen Ursachen für eine
Windeldermatitis kommt man schnell auf die Spur:

Ursachen einer Windeldermatitis

Eine luftdicht verschlossene Windel, in der ein feucht-warmes Klima entsteht

Wunde Hautpartien aufgrund der Reibung von Stoff auf der Babyhaut

Ursachen einer Windeldermatitis

Durch Enzyme in Urin und Kot kommt es zu einer Ammoniakbildung. Diese reizt aufgrund seines sauren pH-Wertes die Haut und greift sie an.8

Die im Kot und Urin enthaltenen Bakterien können in die wunde Babyhaut eindringen und lösen dort eine Infektion aus.9

Ursachen einer Windeldermatitis

Durchfall durch falsche Ernährung kann die Windeldermatitis zusätzlich begünstigen.10

Allergische Reaktionen ausgelöst durch Stoffe aus der Windel oder dem Waschmittel

Übrigens:
Haben Sie gewusst, dass die meisten Eltern eine Windelallergie, ein Windelekzem oder eine Unverträglichkeit als Ursache für den Ausschlag am Babypo vermuten? In den meisten Fällen handelt es sich dabei jedoch um Windelsoor.11

Häufig verursachen Pilze wie Candida Albicans zusätzlich eine unangenehme Pilzinfektion, die der zarten Babyhaut sehr zusetzen kann. Diese Erkrankung wird dann als „Windelsoor“ bezeichnet.7 Das Scheuern und der Druck der Windel können die Symptome zusätzlich verstärken und die ohnehin empfindliche Haut reizen.

Windeldermatitis: Symptome, Diagnose, Behandlung

Was tun bei Windeldermatitis? Eine Windeldermatitis ist für das Baby äußerst unangenehm und kann starke Schmerzen verursachen. Damit Sie eine Windeldermatitis bereits bei den ersten Anzeichen erkennen, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Von den Symptomen über die Diagnose bis zu den Behandlungsmöglichkeiten erfahren Sie hier jede Menge Wissenswertes, um die Krankheit schnell zu bekämpfen.

Symptome einer Windeldermatitis können sein:12

Flächenhafte Rötungen und geschwollene, wunde Stellen im Genital- und Analbereich

Flächenhafte Rötungen und geschwollene, wunde Stellen im Genital- und Analbereich

Schmerzen und Juckreiz

Schmerzen und Juckreiz

Brennen beim Urinieren

Brennen beim Urinieren

(Teilweise nässende) Pusteln und Pickelchen im Windelbereich

(Teilweise nässende) Pusteln und Pickelchen im Windelbereich

Auf Dauer: Offene und schuppige Hautstellen

Auf Dauer: Offene und schuppige Hautstellen

Ammoniakgeruch

Ammoniakgeruch

Wie läuft eine Diagnosestellung ab?13

Beim Besuch des Kinderarztes wird dieser vermutlich schnell die Diagnose „Windeldermatitis“ stellen können. Denn die Rötungen, wunden Stellen und die schuppige Haut am Po des Babys sind meist unkompliziert erkennbar.

Da es viele verschiedene Dermatosen geben kann, wird der Arzt nach ausführlicher Anamnese und histologischer Untersuchung eine Laboruntersuchung veranlassen, die einen Pilz- oder Bakterienbefall nachweisen kann. Dazu gehört auch, Vorerkrankungen und Grunderkrankungen abzufragen. Damit es Ihrem Kind bald wieder besser geht, ist es wichtig, frühzeitig einen Arzt aufzusuchen.

Baby beim Arzt

Wie behandle ich eine Windeldermatitis am besten?

Da die Windeldermatitis für Ihr Kind sehr unangenehm ist, ist es umso wichtiger, nach der Diagnosestellung zügig zu handeln. Erwiesenermaßen haben sich im Kampf gegen die Erkrankung einige Dinge bewährt. Dazu gehört nicht nur regelmäßiges Windelwechseln und Trockenhalten des wunden Babypos14 15, sondern auch antientzündliche Salben und Cremes16 zur Linderung der Symptome der Erkrankung. Da mit der Windeldermatitis oftmals auch Pilzinfektionen einhergehen (Windelsoor), haben sich besonders die Wirkstoffe Zinkoxid und Nystatin als hilfreich erwiesen. Dabei sind die Wirkstoffkombination und Dosierung entscheidend. Cremes mit diesen Wirkstoffen sorgen dafür, dass der Pilzbefall schnell zurückgeht und keine neue Pilzinfektion entsteht. Außerdem können zink- und dexpanthenolhaltige Salben für Babys Abhilfe schaffen. Denn diese Stoffe gelten als wundheilend und unterstützen die Regenerierung der empfindlichen Babyhaut.17

Als Ergänzung zur Therapie kann auch ein warmes Bad mit Kamille der Haut helfen, sich zu beruhigen und so die Schmerzen lindern.18

Warum Nystatin?

  • Nystatin bekämpft als Antimykotikum hochwirksam den häufigsten Hautpilz im Windelbereich „Candida albicans“
  • Resistenzen sind selten

Warum Zinkoxid?

  • Zinkoxid deckt die Haut schützend ab
  • Es bindet die Feuchtigkeit
  • Es fördert die Wundheilung

NYSTATIN Holsten SOFTPASTE & SUSPENSION– Das effektive Doppel gegen Windeldermatitis!19

NYSTATIN Holsten SOFTPASTE – Direkte Hilfe gegen Windeldermatitis

  • Nystatin als Antimykotikum wirkt gegen Hefepilzinfektionen wie durch solche des Candida albicans.
  • Zinkoxid als bewährter Wirkstoff fördert eine schnelle Wundheilung, hemmt die Entzündung und lindert den Juckreiz.
  • Zusätzlich bindet Zinkoxid das Wundsekret, ohne dabei auszutrocknen.
  • Die einzigartig softe Textur sorgt für leichtes Auftragen, was besonders bei empfindlichen und entzündeten Stellen wichtig ist.
  • Die sanften Wirkstoffe der Nystatinsalbe versprechen eine sehr gute Verträglichkeit, da sie primär lokal wirken.

Erhältlich als 20ml, 50ml oder 100ml Nystatinsalbe!

NYSTATIN Holsten SUSPENSION – Bei Mundsoor und hartnäckiger Windeldermatitis

Da die Erkrankung jedoch oft nicht einzig auf den Genitalbereich beschränkt ist, sondern sich auch auf den Mund- und Rachenraum sowie den Darm des Babys ausbreiten kann, empfehlen wir als ergänzende Behandlung bei hartnäckiger Windeldermatitis oder gleichzeitigem Mundsoor (eine entzündliche Infektion durch Hefepilze wie den Candida albicans im Mund- und Rachenraum), eine zusätzliche Behandlung mit Nystatin Holsten Suspension, um das Risiko einer erneuten Infektion zu verringern.

Erhältlich ist die Nystatinsuspension mit Dosierpipette.

Die Nystatin Produkte aus dem Hause Holsten auf einen Blick:

NYSTATIN Holsten SOFTPASTE

  • Softpaste 3–4 täglich auf die erkrankten Hautstellen auftragen.
  • Über einen Zeitraum von mind. 1 Woche, bis sich die Babyhaut regeneriert hat.
  • Auch einige Tage nach Besserung der Symptome weiterbehandeln, um einen Rückfall zu vermeiden.

NYSTATIN Holsten SOFTPASTE mit Nystatin 100.000 I.E und Zinkoxid 200 mg zur Anwendung auf der Haut.
Zur Anwendung bei Nystatin-empfindlichen Hautpilzerkrankungen, wie Windeldermatitis, die vor allem die Körperhautfalten betreffen (Zwischenfinger- bzw. Zwischenzehenbereiche, Leistengegend, Dammregion und unterhalb der Brüste).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Holsten Pharma GmbH, Hahnstraße 31-35, 60528 Frankfurt am Main
Stand: Oktober 2018

NYSTATIN Holsten SUSPENSION

  • Suspension vor Gebrauch kräftig schütteln und 4–6 x täglich anwenden.
  • Nach dem Essen in den Mund träufeln und möglichst lange im Mund lassen.
  • Die Behandlung 2–3 Tage über das Verschwinden der sichtbaren Symptome hinaus fortsetzen.

NYSTATIN Holsten SUSPENSION Suspension mit 100 000 I.E. Nystatin zur Anwendung in der Mundhöhle und zum Einnehmen.
Zur topischen Behandlung von durch Hefepilze (vor allem Candida albicans und andere Candida-Arten) hervorgerufenen Infektionen der Mundhöhle (Mundsoor), des Oesophagus (Speiseröhre) und des Magen-Darm-Traktes (Darmsoor).
Warnhinweise: Enthält Parabene E 218 und E 216, enthält Sucrose (Zucker)
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Holsten Pharma GmbH, Hahnstraße 31-35, 60528 Frankfurt am Main
Stand: Oktober 2018

Die Nystatin Produkte aus dem Hause Holsten auf einen Blick:

NYSTATIN Holsten SOFTPASTE mit Nystatin 100.000 I.E und Zinkoxid 200 mg zur Anwendung auf der Haut.
Zur Anwendung bei Nystatin-empfindlichen Hautpilzerkrankungen, wie Windeldermatitis, die vor allem die Körperhautfalten betreffen (Zwischenfinger- bzw. Zwischenzehenbereiche, Leistengegend, Dammregion und unterhalb der Brüste).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Holsten Pharma GmbH, Hahnstraße 31-35, 60528 Frankfurt am Main
Stand: Oktober 2018

NYSTATIN Holsten SUSPENSION Suspension mit 100 000 I.E. Nystatin zur Anwendung in der Mundhöhle und zum Einnehmen.
Zur topischen Behandlung von durch Hefepilze (vor allem Candida albicans und andere Candida-Arten) hervorgerufenen Infektionen der Mundhöhle (Mundsoor), des Oesophagus (Speiseröhre) und des Magen-Darm-Traktes (Darmsoor).
Warnhinweise: Enthält Parabene E 218 und E 216, enthält Sucrose (Zucker)
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Holsten Pharma GmbH, Hahnstraße 31-35, 60528 Frankfurt am Main
Stand: Oktober 2018

Die Nystatin Produkte aus dem Hause Holsten auf einen Blick:

NYSTATIN Holsten SOFTPASTE

  • Softpaste 3–4 täglich auf die erkrankten Hautstellen auftragen.
  • Über einen Zeitraum von mind. 1 Woche, bis sich die Babyhaut regeneriert hat.
  • Auch einige Tage nach Besserung der Symptome weiterbehandeln, um einen Rückfall zu vermeiden.

NYSTATIN Holsten SOFTPASTE mit Nystatin 100.000 I.E und Zinkoxid 200 mg zur Anwendung auf der Haut.
Zur Anwendung bei Nystatin-empfindlichen Hautpilzerkrankungen, wie Windeldermatitis, die vor allem die Körperhautfalten betreffen (Zwischenfinger- bzw. Zwischenzehenbereiche, Leistengegend, Dammregion und unterhalb der Brüste).

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Holsten Pharma GmbH, Hahnstraße 31-35, 60528 Frankfurt am Main
Stand: Oktober 2018

NYSTATIN Holsten SUSPENSION

  • Suspension vor Gebrauch kräftig schütteln und 4–6 x täglich anwenden.
  • Nach dem Essen in den Mund träufeln und möglichst lange im Mund lassen.
  • Die Behandlung 2–3 Tage über das Verschwinden der sichtbaren Symptome hinaus fortsetzen.

NYSTATIN Holsten SUSPENSION Suspension mit 100 000 I.E. Nystatin zur Anwendung in der Mundhöhle und zum Einnehmen.
Zur topischen Behandlung von durch Hefepilze (vor allem Candida albicans und andere Candida-Arten) hervorgerufenen Infektionen der Mundhöhle (Mundsoor), des Oesophagus (Speiseröhre) und des Magen-Darm-Traktes (Darmsoor).
Warnhinweise: Enthält Parabene E 218 und E 216, enthält Sucrose (Zucker)
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Holsten Pharma GmbH, Hahnstraße 31-35, 60528 Frankfurt am Main
Stand: Oktober 2018

Tipps und Tricks bei wundem Babypopo:

Tipps & Tricks bei Windeldermatitis und Windelsoor

Für Babys, die häufiger mit einem wunden Po zu kämpfen haben, gibt es einige Tipps und Tricks, die dafür sorgen können, dass eine Windeldermatitis ausbleibt. Dafür ist es besonders wichtig, die Anzeichen wie Ausschlag im Windelbereich, Rötung und Berührungsempfindlichkeit frühzeitig zu erkennen und dementsprechend zu handeln.

Dazu gehört auch, die Windel Ihres Babys regelmäßig zu wechseln. Bei Neugeborenen sollte dies alle zwei Stunden geschehen; bei Kleinkindern alle drei bis vier Stunden.20 Nach Stuhlentleerung sollte die Windel Ihres Kindes allerdings sofort gewechselt werden, um einem Befall durch Erreger aus dem Darm des Kindes entgegenzuwirken.21

Nach jedem Wechseln der Windel sollte zusätzlich der Po und Genitalbereich Ihres Babys schonend und sorgsam gereinigt werden.22 Wichtig hierbei: Verzichten Sie auf Seife. Diese kann den empfindlichen Säureschutzmantel der Haut stören und für unerwünschte Reizung sorgen.23 Reinigen Sie den Bereich ausschließlich mit Wasser und/oder etwas Baby-Öl. Den Waschlappen sollten Sie danach gut auskochen, damit alle Erreger abgetötet werden.24 Trocknen Sie den Bereich schlussendlich gut ab.25

Schon Mutter Natur wusste: Licht und Luft können wahre Wunder auf den menschlichen Körper bewirken. Lassen Sie daher Ihr Baby so oft wie möglich nackt sein, damit Licht und Luft die Haut besser heilen lassen können.26 Passen Sie dabei jedoch auf, dass Ihr Kind nicht unterkühlt.

Was ebenfalls helfen kann, eine Windeldermatitis zu vermeiden, ist die Nahrung des Babys zuckerfrei und ohne Gewürze zuzubereiten.27 Diese reizen den noch sehr empfindlichen Darmtrakt Ihres Babys und können so Durchfall verursachen. Dieser wiederum kann ein erhöhtes Risiko für eine Dermatitis darstellen.

1 Windeldermatitis, Amboss-Fachwissen für Mediziner, 2019. Online erhältlich unter: https://www.amboss.com/de/wissen/Windeldermatitis (zuletzt zugegriffen am 08.06.2020).
2 Ebd.
3 Windeldermatitis/Windelsoor, Kinder- und Jugendärzte im Netz, 2017. Online erhältlich unter: https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/windeldermatitiswindelsoor/ (zuletzt zugegriffen unter 08.06.2020).
4 Fölster-Holst, R., Buchner, M. & Proksch, E. Windeldermatitis. Hautarzt 62, 699 (2011). https://doi.org/10.1007/s00105-011-2223-9.
5 Ebd.
6 Windeldermatitis/Windelsoor, Kinder- und Jugendärzte im Netz, 2017. Online erhältlich unter: https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/windeldermatitiswindelsoor/ (zuletzt zugegriffen unter 08.06.2020).
7 Ebd.
8 Windeldermatitis, Amboss-Fachwissen für Mediziner, 2019. Online erhältlich unter: https://www.amboss.com/de/wissen/Windeldermatitis (zuletzt zugegriffen am 08.06.2020). 9 Ebd.
10 Ebd.
11 Ebd.
12 Windeldermatitis/Windelsoor, Kinder- und Jugendärzte im Netz, 2017. Online erhältlich unter: https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/windeldermatitiswindelsoor/ (zuletzt zugegriffen unter 08.06.2020).
13 Windeldermatitis, Amboss-Fachwissen für Mediziner, 2019. Online erhältlich unter: https://www.amboss.com/de/wissen/Windeldermatitis (zuletzt zugegriffen am 08.06.2020).
14 Windeldermatitis/Windelsoor, Kinder- und Jugendärzte im Netz, 2017. Online erhältlich unter: https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/windeldermatitiswindelsoor/ (zuletzt zugegriffen unter 08.06.2020).
15 Windeldermatitis, Amboss-Fachwissen für Mediziner, 2019. Online erhältlich unter: https://www.amboss.com/de/wissen/Windeldermatitis (zuletzt zugegriffen am 08.06.2020).
16 Windeldermatitis/Windelsoor, Kinder- und Jugendärzte im Netz, 2017. Online erhältlich unter: https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/windeldermatitiswindelsoor/ (zuletzt zugegriffen unter 08.06.2020).
17 Ebd.
18 Ebd.
19 Ersoy-Evans, S. et al., “Diaper dermatitis: a review of 63 children”. Pediatric Dermatology 2016, 33: 332-336.
20 Windeldermatitis/Windelsoor, Kinder- und Jugendärzte im Netz, 2017. Online erhältlich unter: https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/windeldermatitiswindelsoor/ (zuletzt zugegriffen unter 08.06.2020).
21 Ebd.
22 Ebd.
23 Ersoy-Evans, S. et al., “Diaper dermatitis: a review of 63 children”. Pediatric Dermatology 2016, 33: 332-336.
24 Ebd.
25 Ebd.
26 Ebd.
27 Fünf Regeln gegen Windeldermatitis, Pharmazeutische Zeitung, 2005. Online erhältlich unter: https://www.pharmazeutische-zeitung.de/inhalt-17-2005/medizin1-17-2005/ (zuletzt zugegriffen am 08.06.2020).

Adresse

Geschäftszeiten

  • Holsten Pharma GmbH
    Hahnstraße 31 – 35
    D-60528 Frankfurt am Main

Montag bis Donnerstag 09:30 bis 16:00 Uhr
Freitag 09:30 bis 14:00 Uhr

Online bestellen

Sie können sich NYSTATIN Holsten Produkte über eine der folgenden Online-Apotheken oder in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen.

Online bestellen

Sie können sich NYSTATIN Holsten Produkte über eine der folgenden Online-Apotheken oder in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen.

Online bestellen

Sie können sich NYSTATIN Holsten Softpaste über eine der folgenden Online-Apotheken oder in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen.

Online bestellen

Sie können sich NYSTATIN Holsten Suspension über eine der folgenden Online-Apotheken oder in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen.

Online bestellen

Sie können sich NYSTATIN Holsten Softpaste über eine der folgenden Online-Apotheken oder in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen.

Online bestellen

Sie können sich NYSTATIN Holsten Suspension über eine der folgenden Online-Apotheken oder in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen.

Online bestellen

Sie können sich NYSTATIN Holsten Softpaste über eine der folgenden Online-Apotheken oder in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen.

Online bestellen

Sie können sich NYSTATIN Holsten Suspension über eine der folgenden Online-Apotheken oder in Ihrer Apotheke vor Ort bestellen.